Terminvergabe:

Für Selbstzahler und Privatpatienten gilt: Termine werden individuell nach telefonischer Vereinbarung vergeben. Grundsätzlich sind auch Termine in den Abendstunden möglich. Bitte rufen Sie uns an. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Namen, Ihr Anliegen und Ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Wir rufen Sie garantiert schnellstmöglich zurück! Gerne können Sie auch per Email Kontakt zu uns aufnehmen.

Für gesetzlich versicherte Patienten gilt aufgrund der unverändert hohen Nachfrage: Aktuell arbeiten zwei Kolleginnen mit Kassenzulassung in unserer Praxis. Diese bieten Termine vorwiegend am Vormittag an und alle Behandlungsplätze sind aktuell belegt. Wir haben für interessierte Patienten eine Warteliste, die Wartezeit beträgt aktuell mehr als 6 Monate. Wenn Sie dennoch Interesse haben, sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter, hinterlassen Namen, Telefonnummer und Krankenkasse (langsam und deutlich) und geben an, dass Sie auf die Warteliste möchten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Sprechstundentermin auszumachen. Dieser dient der gemeinsamen Sondierung, ersten Diagnostik und Beratung bzgl. Ihrer Möglichkeiten. Wenn Sie hieran interessiert sind, sprechen Sie uns bitte auf unseren Anrufbeantworter, hinterlassen Namen und Telefonnummer (langsam und deutlich) und geben an, dass Sie eine Sprechstunde wahrnehmen möchten. Hier ist ein Termin in der Regel zwischen 1-3 Wochen möglich.
Auf Wunsch können auch gesetzlich versicherte Patienten, in dringenden Fällen und zur Überbrückung der Wartezeit, Termine bei unseren Privattherapeuten in Anspruch nehmen. Dies wird leider nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen und die Kosten müssen daher selbst getragen werden. Die Vergütung erfolgt, wie vorgeschrieben, nach GOP.